Festnetz, Internet und Mobiltelefon

Erfahrungen/Internet/Telefon/Streamingdienste
Benutzeravatar
Frank Castle
Admin
Admin
Beiträge: 40
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 20:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Deutschland (Germany)
Sep 2019 13 01:59

Festnetz, Internet und Mobiltelefon

#1

Festnetz:
Vivatel ist der nationale Telefondienstanbieter. Es gibt aber auch viele andere Festnetzanbieter, von denen einige über Internetzugang und Kabelfernsehen verfügen. Entscheiden Sie sich für ein Paket, das Ihren Anforderungen am besten entspricht. Im Allgemeinen sind die Verfahren zur Beantragung eines Festnetzanschlusses für alle Diensteanbieter gleich. Sie können daher einfach zusammen mit Ihren Ausweisdokumenten und dem Adressnachweis eine der Filialen Ihrer bevorzugten Dienstleister aufsuchen. Sie werden aufgefordert, ein Antragsformular auszufüllen und zu unterschreiben.
Telefonrechnungen werden Ihnen monatlich per Post zugestellt und können sogar online eingesehen werden. Sie können Ihre Telefonrechnungen entweder an einem Bankschalter, per Online-Überweisung oder in bar in der Filiale des Dienstleisters begleichen. Beachten Sie, dass Telefonrechnungen innerhalb von 15 Tagen nach Erhalt beglichen werden müssen.

Internet:
Bulgarien beherbergt zahlreiche Internet Service Provider. Einige von ihnen bieten grundlegende Prepaid-Internetpakete an, während andere Highspeed-Internet über ADSL, Wi-Fi oder Glasfaser anbieten. Sie können sich auch für Kabelfernsehen entscheiden, das in der Regel in vielen Paketen enthalten ist.
Sobald Sie ADSL abonniert haben, zahlen Sie durchschnittlich 12 und 15 Lewa pro Monat. Bei einer Glasfaserverbindung zahlen Sie etwa 60 Lewa pro Monat.
In einigen großen bulgarischen Städten können Sie sogar über Wi-Fi-Zugangspunkte auf das Internet zugreifen.

Mobiltelefon:
Der bulgarische Mobilfunkmarkt wird hauptsächlich von drei Dienstleistern bedient, nämlich Vivatel, Mtel und Telenor. Um sich anzumelden, können Sie einfach eine Niederlassung Ihres bevorzugten Mobilfunkanbieters aufsuchen und das Antragsformular ausfüllen. Sie müssen auch Ihre Ausweispapiere vorlegen.
Abonnements sind in der Regel mindestens sechs Monate gültig. Auch Prepaid-SIM-Karten sind ohne weiteres möglich.

Auch wenn der Weg das Ziel ist ... irgendwann wäre es schön, mal anzukommen.

Zurück zu „Internet & Telefonie“