Karakachan

Benutzeravatar
Frank Castle
Admin
Admin
Beiträge: 46
Registriert: Mi 14. Aug 2019, 20:25
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Gender:
Kontaktdaten:
Bulgarien (Bulgaria)
Sep 2019 13 23:29

Karakachan

#1

Bild

Die Karakachan stammen ursprünglich aus Bulgarien und wurden hauptsächlich als Sennenhund eingesetzt, um das Vieh vor den Raubtieren zu schützen. Diese Hunde mit einer großen und massiven Statur zeichnen sich durch einen muskulösen Körper, eine tiefe Brust, V-förmige Ohren, kleine, tiefe Augen und eine breite Schnauze aus. Diese treue Rasse ist der ganze Stolz eines Besitzers, wenn es darum geht, sein Eigentum mit aller Kraft zu schützen.

Geschichte:
Nachdem sie ihren Namen von den Karkachanern, den nomadischen Hirten der Balkanregion, abgeleitet haben, sollen diese Hunde Nachkommen der Hunderassen Zentralasiens, insbesondere des Iran und Afghanistans sein. Als Teil der Molossoides-Gruppe dienten sie als exzellente Wachhunde und zögerten nicht im geringsten gegen Bären und Wölfe kämpfen. Züchter mit mehr als 12.000 Schafen besaßen ungefähr 100 Hunde, um sie zu schützen.

Die bulgarische Armee nutzte sie bis zum Zweiten Weltkrieg. Nach der Verstaatlichung des Viehbestands im Jahr 1957 verloren sie jedoch an Bedeutung.

Bild

© www.101dogbreeds.com. All Rights Reserved.
Auch wenn der Weg das Ziel ist ... irgendwann wäre es schön, mal anzukommen.

Zurück zu „Hunde“